blezers

Mein Jakobsweg Teil V Leon - Santiago de Compostela
 

Letztes Feedback

Meta





 

14.05.2016 12.Etappe Pedrouzo - Santiago de Compostela 19 km

Nicht besonders geschlafen, etwas aufgeregt war ich schon....Deshalb um 6.00 Uhr schon aufgestanden und eine halbe Stunde später auf der Bahn. Es war noch dunkel und die ersten beiden Kilometer im Wald profitierte ich von den beiden Lampen, die andere Pilger mit am Mann hatten. Die letzten 19 km waren von Regen und dichtem Nebel begleitet, daher bleibt diese Etappe nicht unbedingt als eine der schönsten in meinem Kopf. Es ging an einer Hauptverkehrsstraße vorbei und kilometerweit durch ein Industriegebiet bei Monte de Gozo! Insofern habe ich voran gemacht und kam um 10.45 Uhr an der Kathedrale in Santiago de Compostela an. Schnell meinen Rucksack im Nebengebäude abgeben, die Security lässt keinen mit Taschen oder Rucksäcken in die Kathedrale. Kurz nach 11.00 Uhr ist diese brechend voll, aber für die Pilger, sind ausreichend Bänke reserviert. Da können die sich in Trier mal ne Scheibe von abschneiden! Die Ansagen vor dem Gottesdienst werden in spanisch, englisch und deutsch bekanntgegeben. Der feierliche Pilgergottesdienst wird hauptsächlich in spanisch abgehalten, aber auch ein deutscher Pfarrer unterstützt den spanischen Kollegen.Alles sehr feierlich und zum Abschluß der Messe wird der überdurchschnittliche Weihrauchkessel durch die Kathedrale geschwenkt. Total imposant. Aufgrund des Wetters finden sich die meisten Pilger nicht draußen wieder, hoffe das ist morgen anders. Wir treffen uns mit ein paar Pilgern draußen auf dem Vorplatz auf ein Schwätzchen. Danach geht es in ein Nebengebäude die Compostela, also die offizielle Pilgerurkunde des Caminos abholen. Da steht schon eine Schlange von etwa 300 Metern, sprich einer Wartezeit von 1,5 Std.Als ich dann an der Reihe bin, schaut mich der Mitarbeiter nach dem Studium meines Pilgerpasses erstaunt an, lächelt und meinte ich sollte einen Moment warten. Dann kam ein Oberer des Pilgeramtes, gratulierte mir zu meiner Pilgerleistung von 2.690 km und überreichte mir dazu die Urkunde. Applaus der umstehenden Pilger brach auf......So, nun braucht mein Magen mal was......Wetter: diesig, Regen, 13 Grad.Den nächsten Blog gibt es am Montag Abend. Werde die nächsten beiden Tage erst mal Santiago genießen.😎

14.5.16 18:10

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Petra und Thomad (14.5.16 19:28)
Gratulation von Herzen....ohne Worte....mein Held....👍😄 liebe Grüsse von Petra und Thomas


Birgit (14.5.16 22:52)
Du hast es geschafft!!
Supertoll und "Hut ab".
Glückwunsch auch von mir!
Wünsche dir noch schöne Tage. LG Birgit


(15.5.16 09:21)
Gratulation!
das das so viele Kilometer geworden sind hätte ich nicht gedacht .
Ich hab großen Respekt vor so einer Leistung !
Jetzt darfst du das alles genießen !
Ganz lieber Gruß
Monika


(16.5.16 15:16)
Lieber Herr Blezers! Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung! Gute Heimreise und Gottes Segen wünscht Ihnen Mechtild Hassenbürger

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen